Seite drucken

Expose

11128 - Verkauft: Geschäftshaus in 1 a Lage in der Fußgängerzone Rostock provisionsfrei zu verkaufen

imac-verkauft-2
imac-verkauft-2

Eckdaten:

Objektart: 

Geschäftshaus (Invest.)

Vermb. Fläche: 

838

Nutzfläche m²: 

838

Gesamtfläche m²: 

838

Zustand: 

vollständig renoviert

Preis:

Preis auf Anfrage

Provision:

siehe Exposétext

Objektbeschreibung:

Bei der zu verkaufenden Immobilie handelt es sich um ein gepflegtes und saniertes Geschäftshaus an zentraler Stelle der Fußgängerzone Kröpeliner Straße in Rostock. Die Immobilie ist nahezu vollständig vermietet und verfügt über eine gute und lange Mieterstruktur. Die Mieten sind steigerungsfähig.

Ausstattung:

Die zu verkaufende Immobilie wurde im Jahr 1850 errichtet und steht teilweise unter Denkmalschutz. Im Jahr 1997 erfolgte eine umfassende Sanierung des Gebäudes, bei der heutigen Ansprüchen genügende Mietflächen geschaffen sowie die Haustechnik erneuert wurden.

Lage:

Die Hansestadt Rostock ist mit 200.000 Einwohnern die größte und bedeutendste Stadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Als zweitgrößter deutscher Ostseehafen und bedeutender Verkehrsknotenpunkt ist Rostock einer der wichtigsten Waren- und Güterumschlagsplätze Norddeutschlands und eine Verkehrsdrehscheibe zwischen Mitteleuropa und den skandinavischen und baltischen Ostseeanrainerstaaten sowie Russland.

In den zurückliegenden Jahren entwickelte sich Rostock darüber hinaus zu dem wichtigsten Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe (neben Hamburg) in Deutschland.

Weitere wichtige Wirtschaftsfaktoren sind die im Jahr 1419 gegründete traditionsreiche Universität sowie der Tourismus. Die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern hat sich in den letzten Jahren zur beliebtesten deutschen Urlaubsregion entwickelt.

Was Rostock als Lebensraum für die Einwohner und Besucher gleichermaßen so attraktiv und sympathisch macht, ist nicht nur die Nähe der Ostsee und die gute Verkehrsanbindung, sondern auch die Mischung aus Großstadt und Überschaubarkeit, aus Wirtschaftszentrum und Naturraum sowie die sich zugunsten einer Universitäts- und Hansestadt entwickelte Infrastruktur.

Die Fußgängerzone Kröpeliner Straße zählt mit zu den am stärksten frequentierten Fußgängerzonen Norddeutschlands. Sowohl für die 200.000 Einwohner der Hansestadt Rostock als auch für die Bevölkerung eines weiten Umfeldes, stellt die Kröpeliner Straße die bevorzugte Einkaufsmeile dar. Ständig herrscht auf dieser Fußgängerzone ein dichtes Gedränge von Kunden, in der Feriensaison noch verstärkt durch Tagestouristen, die die Stadt Rostock besuchen.

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Fußgängerzone

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Fußgängerzone-Frequenz

Zurück zur Übersicht