Seite drucken

Expose

18869 - Gepflegtes Mehrfamilienhaus in zentraler Lage von Hörde

Vorderansicht
Vorderansicht

Eckdaten:

Objektart: 

Eigentumswohnung (Invest.)

Zimmer/Räume: 

30

Wohnfläche in m² ca.: 

790,62

Grundstücksfläche m² ca.: 

793

Vermb. Fläche: 

790,62

Etagenzahl: 

4

Zustand: 

gepflegt

Alt-/Neubau: 

Altbau

Baujahr: 

1905

Personenaufzug: 

Nein

Stellplätze: 

3

Heizungsart: 

Zentralheizung

Befeuerung/Energieträger 

Gas

Energieausweis liegt vor: 

Vorhanden

Energieausweistyp: 

Verbrauchsausweis

Energiekennwert: 

118

Energieausw. Datum: 

11.10.2008

Energieausweis gültig bis: 

11.10.2018

Ausstattung: 

Normal

Preis:

Preis auf Anfrage

Provision:

4,76%Käufer-Maklerprovision inkl. Mwst.

Objektbeschreibung:

Die zum Verkauf stehenden 9 Wohneinheiten befinden sich in einem Mehrfamilienhaus mit insgesamt 10 in sich abgeschlossenen Wohnungen. Der Miteigentümer der 10 Wohnung ist einem Verkauf gegenüber aufgeschlossen und gesprächsbereit.

Das Haus wurde ca.1905 in solider Bauweise errichtet. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen ca. 63,40 m²- ca.97,00 m².

In den zurückliegenden Jahren wurden folgende Maßnahmen durchgeführt:
- Einbau Gaszentralheizung
- teilweise Elektrik erneuert
- Hausseitenwand gedämmt

- ca. 6 Bäder erneuert
- 2015 in 4 Wohnungen Böden und Tapeten erneuert.
Ab dem 1. 6 .17 steht die Wohnung im 1 OG zur Vermietung oder Eigennutzung frei.

Ausstattung:

Die Wohnungen haben einen guten Grundrisszuschnitt. Die großen Wohnungen verfügen über eine Diele, Wohn-Esszimmer, Schlaf und Kinderzimmer, sowie Badezimmer, Gäste-WC und Küche. Die kleineren Wohnungen haben 1 Zimmer weniger und kein Gäste-WC.
Jede Wohnung hat einen Balkon und jeder Mieter hat die Möglichkeit den Garten zu nutzen. Zu jeder Wohneinheit gehört ein abgeschlossener Kellerraum, Gemeinschaftswaschküche und Trockenraum.

Erschliessung:

Zu dem Haus gehören 3 Stellplätze

Lage:

Bei dem im Südosten Dortmunds gelegenen Statdtteil Dortmund Hörde handelt sich um einen organisch gewachsen Stadtteil mit einer eigenen, attraktiven innerstädtischen Fußgängerzone.

Der Stadtteil Dortmund Hörde stellt seit Jahren einen Schwerpunkt der Stadtentwicklung Dortmunds dar. Mitten in Hörde, auf dem Gebiet des ehemaligen Hochofenstandorts Phoenix-West wurde ein glasklarer See mit einer Göße von 24 ha geschaffen.
Innerhalb kürzester Zeit entstanden an den Hängen um den See architektonisch viel beachtete moderne Bürogebäude, Cafés und Restaurants sowie atrraktive Wohnlagen zu Höchstpreisen.

Nachdem diese Gebiete weitestgehend neu bebaut sind geht die Entwicklung weiter. Mit der Sanierung des Immobilienbestandes im gesamten Stadtteil ist begonnen worden. Zunehmend lässt sich beobachten, dass vorrangig private Bauträger alte Gebäude modernisieren, um von den Mietsteigerungen zu profitieren.

Die Immobilie befindet sich in ruhiger Sackgassenlage. Die Nachbarschaftsbebauung ist geprägt durch Mehrfamilienhäuser. Die Hörder Innenstadt ist fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen, hier findet man alle Geschäfte des täglichen Bedarfs und einige Shoppingmöglichkeiten. Die City von Dortmund ist sowohl mit dem PKW, insbesondere aber auch über den gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr schnell zu erreichen.

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Eingangsbereich

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Rückansicht

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Treppenhaus

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Treppenhaus

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Eingangsbereich

$AndereBilder_DS[BESCHREIBUNG]
Garten

Zurück zur Übersicht